*
pagepeel
blockHeaderEditIcon
Adresse
blockHeaderEditIcon
Bautechnik Heiner Meyer
Abdichtungsgesellschaft mbH
64319 Pfungstadt
Telefon: 06157 / 99 02 26
kontakt@keller-abdichten.de
blank
blockHeaderEditIcon
Bautechnik Heiner Meyer Abdichtungsgesellschaft mbH seit über 20 Jahren für Bauwerks-Abdichtungen, insbesondere Keller-Abdichtung und die Sanierung feuchter Keller

Weitere Leistungen

Das Thema Bauwerks-Abdichtung wird von Bautechnik Heiner Meyer Abdichtungsgesellschaft mbH umfassend und seit über 20 Jahren kompetent abgedeckt. Dabei verstehen wir uns als Serviceunternehmen für unseren Auftraggeber: alle Dienstleistung rund um das Thema Abdichtung werden so ausgeführt, dass sich der Bauherr nicht um verschiedene Unternehmen zu den einzelnen Gewerken kümmern muss. 

Hier sind beispielhaft einige Themen aufgeführt, die im Zusammenhang mit unseren Aufträgen zur Abdichtung, Sanierung oder auch Neuplanung anfallen. Weitere Arbeitsfelder, die das Gewerk Abdichtung von Bauwerken berühren können, werden von uns selbstverständlich ebenfalls übernommen. 

Wenn Sie sich im Unklaren sein sollten, ob wir für Sie eine Dienstleistung erbringen können, rufen Sie uns unter 06157 / 99 02 26 an oder senden Sie uns eine E-Mail.

Kanalsanierung

Im Zuge einer Außenwandabdichtung werden die erdberührten Außenwände freigelegt. Bei älteren Gebäuden ist empfehlenswert alte Steinzeugrohre oder Betonrohre auszutauschen.

Im Sanierungsfall bei erst kürzlich hergestellten Neubauten stellen wir immer wieder fest, dass die vorhandenen Kanalgrundleitungsrohre nicht sach- und fachgerecht verlegt sind.

So finden wir folgende Mängel vor:

  • Gegengefälle (Wasser, Abwasser staut sich auf)
  • Absackungen (das Rohr "hängt durch" und das Wasser kann nicht abfließen)

  • Auseinandergezogene Muffen im Regenfallrohrbereich (Verdichtungsfehler)

  • Eingerissene Muffen/Rohre unmittelbar an der Hauswand (Verdichtungsfehler)


 

Kanalsanierung, Abflussrohre aus Steinzeug oder Ton
Kanalsanierung, häufig finden wir gebrochene Ton- oder Steinzeugrohre
Kanalsanierung - Ersatz durch langlebige Kunststoffrohre
Kanalrohr, ersetzt durch langlebige Kunststoffrohre


 

auf der Seite Abdichtung von Bauwerken (Keller-Abdichtung, Tiefgaragen-Abdichtung, Balkon-Abdichtung, Terrassen-Abdichtung) nach oben blättern nach oben blättern


 

Drainage

Nach DIN 18195 Ausgabe 2000 sind Drainagen im Lastfall Bodenfeuchtigkeit erforderlich bei Gründung in bindigem Boden um Lastfall "Drückendes Wasser" zu verhindern. 

Die Drainage dient dazu stauendes Wasser vom Gebäude wegzuführen und eine Planung der Gebäudeabdichtung gegen "Drückendes Wasser" zu vermeiden (Weisse Wanne/Schwarze Wanne).

Standardmäßig ist eine Drainage bei Hanglagenbebauung vorzusehen. Im Neubaubereich ist der Keller bzw. das Untergeschoss/Kellergeschoss abdichtungstechnisch so herzustellen, dass es keiner Drainage bedarf.

Grundsätzlich ist ein Abpumpen in die öffentliche Kanalisation untersagt. In der Regel verbieten es die Kommunen Grund- oder Sickerwasser in die Kanalisation abzuleiten. 

Im Sanierungsfall ist eine Drainage vorzugsweise als Ringdrainage herzustellen. Hinzu kommen noch ein oder mehrere Abpumpschächte und Kontroll- und Spüleinrichtungen. Die Drainage ist so anzuordnen, dass eine Unterspülung von Bodenplatten und Fundamenten vermieden wird, da es sonst zu Setzrissen kommen kann.


 

Drainage: Kiesbett Geotextil
Drainage: mit wasserdurchlässigem Geotextil zur belastungsfähigen Stabilisierung des Kiesbetts
Drainage: Optikontrollschacht®
Drainage: Optikontrollschacht® des deutschen Herstellers FRÄNKISCHE ROHRWERKE


 

auf der Seite Abdichtung von Bauwerken (Keller-Abdichtung, Tiefgaragen-Abdichtung, Balkon-Abdichtung, Terrassen-Abdichtung) nach oben blättern nach oben blättern

Schächte

Es gibt verschieden Einsatzgebiete:

  • Schacht als Revisionschacht bei Kanalgrundleitungen

  • Schacht als Abpumpschacht bei Drainagesystemen

  • Schacht als Versickerungsschacht bei der Dachentwässerung

  • Schacht als Regenwassersammler/Zisterne


Der Schacht besteht in der Regel aus mehreren Betonfertigbauteilen mit unterschiedlichen Durchmessern. Es gibt auch monolitische Behälter insbesondere bei Ölabscheideranlagen, aber auch für Zisternen.


 

Schächte, hier mit Revisionsöffnung
Schacht, hier mit Revisionsöffnung
Schachtunterteil in Fertigbauweise
 Schachtunterteil in Fertigbauweise


 

auf der Seite Abdichtung von Bauwerken (Keller-Abdichtung, Tiefgaragen-Abdichtung, Balkon-Abdichtung, Terrassen-Abdichtung) nach oben blättern nach oben blättern

Lichtschächte

Die Demontage/Montage von Lichtschächten gehört bei uns im Sanierungsfall  zum Tagesgeschäft.

Lichtschächte bestehen vor allem aus Kunststofffertigteilen und Betonfertigteilen. Im nicht Druckwasser gefährdeten Bereich können Standard-Lichtschächte eingesetzt werden. Im Druckwasser gefährdeten Bereich müssen "DWD" druckwasserdichte Lichtschächte eingesetzt werden, die einen Kunststoffkorpus haben und auf Edelstahlmontageleisten angebracht werden.


 

Druckwasserdichter und formstabiler Kellerlichtschacht aus weißem, glasfaserverstärktem Kunststoff zur Frischluftzufuhr und Sonnenlicht in Kellerräumen
Kellerlichtschacht aus weißem, glasfaserverstärktem Kunststoff zur Frischluftzufuhr und Sonnenlicht in Kellerräumen
Formstabiler Kellerlichtschacht, druckwasserdicht montiert
 Formstabiler Kellerlichtschacht, druckwasserdicht montiert


 

auf der Seite Abdichtung von Bauwerken (Keller-Abdichtung, Tiefgaragen-Abdichtung, Balkon-Abdichtung, Terrassen-Abdichtung) nach oben blättern nach oben blättern


 

Beschichtungen

  • Industriebodenbeschichtung, bei unterschiedlichen Belastungsanforderungen
  •  
    • -Betonbodenplattenherstellung/Flügelglätten 
    • - Kugelstrahlen
    • - Bewegungsfugenausbildung
    • -Grundierung/Haftbrücke
    • -Beschichtung
  • Terrassenbeschichtung sanierend oder im Neubaubereich.
  • Balkonbeschichtung sanierend oder im Neubaubereich.


Gerne beantworten wir Ihre Fragen zum Thema Beschichtungen, nehmen Sie Kontakt zu uns auf. 


 

auf der Seite Abdichtung von Bauwerken (Keller-Abdichtung, Tiefgaragen-Abdichtung, Balkon-Abdichtung, Terrassen-Abdichtung) nach oben blättern nach oben blättern

Schimmelbeseitigung

Feuchtigkeit und Schimmelbildung sind in der Mehrzahl aller Fälle auf einer Bildung von Kondensfeuchtigkeit zurückzuführen.

Erwärmte Luft speichert mehr Wasserdampf als kalte Luft. Trifft die "Feuchtigkeitsgeschwängerte" Luft auf kalte Wandbereiche schlagen die Wasserdampftropfen ab, sie kondensieren. Diese feuchten Stellen bilden den Nährboden für Schimmelpilze. Die befallenen Wände entwickeln nicht nur einen schlechten Geruch, sie sondern auch krankheitserregende Stoffe ab.

Bauwerke, die vor 1978 errichtet wurden, haben in der Regel keine ausreichende Wärmedämmung gemessen nach heutigem Standard. Aufgrund unzureichender Wärmedämmung und dem Nutzungsverhalten der Bewohner kommt es vielfach zu Beschwerden der Bewohner wegen Schimmelbildung an Innenwänden.

dauerhafter Schimmelschutz mit System durch Wandbeschichtungsprodukte von BioniUm einen dauerhaften Schimmelschutz zu erreichen und die Schimmelbildung nachhaltig zu bekämpfen, setzen wir unter anderem erfolgreich Produkte mit Nanotechnologie ein:

Die Produktpalette der Bioni CS GmbH  ist umweltfreundlich, sowohl von der Herkunft als auch in der Verarbeitung. Für weitere Informationen zur patentierten und raumlufthygienisch empfohlenen Innenbeschichtung mit Langzeitschutz gegen Schimmelpilzbefall empfehlen wir Ihnen das Technische Merkblatt zu Bioni Nature, dass Sie beim Hersteller als PDF-Dokument herunterladen können.


Während der Ausführungsphase und der Austrocknungsphase entstehen keine gesundheitsbelastenden Raumluftstoffe.


 

auf der Seite Abdichtung von Bauwerken (Keller-Abdichtung, Tiefgaragen-Abdichtung, Balkon-Abdichtung, Terrassen-Abdichtung) nach oben blättern nach oben blättern

Rissverpressung

Die Rissverpressung mittels Bohrlochpackern oder Klebepackern erfolgt unter der Verwendung verschiedener Injektionsharze.

Einsatzgebiete:

  • Kraftschlüssige Verklebung von Rissen und Fugen in Beton und Betonbauteilen
  • Verpressen von Rissen in Decken und Wänden, sowie Austandsfugen (Beton)
  • Verpressen/abdichten wasserführender Risse
  • Verfestigen von Lockergestein


 

Wand- und Deckenriss
Risse, die sich über Wand- und Deckenbereich hinziehen, werden mit der Methode "Riss-Verpressung" saniert
sanierter Wandriss
 über eine Riss-Verpressung sanierter Wandriss


 

auf der Seite Abdichtung von Bauwerken (Keller-Abdichtung, Tiefgaragen-Abdichtung, Balkon-Abdichtung, Terrassen-Abdichtung) nach oben blättern nach oben blättern

Rohrdurchführung

Rohr- und Kabeldurchführungen, die nicht fachmännisch durchgeführt worden sind, bilden oft die Ursache für Feuchtigkeitsschäden oder gar Wassereinbrüchen.

Auf dem Markt ist eine ganze Produktpalette von Durchführungssystemen vorhanden. Diese Systeme sind in jedem Falle bei zu erwartenden Druckwasser zu nutzen.

Standardmäßige Kanalgrundleitungsrohre, die ohne ein Durchführungsystem in die Hauswand eingeführt werden, können mit einer Durchführungsmanschette abgedichtet werden, jedoch nur beim Lastfall Bodenfeuchtigkeit / nicht stauendes Sickerwasser. 

An oder in der Außenwand abgerissene Kanalrohreinführungen verursachen Schäden unterschiedlichster Art. Zum Beispiel fäkaliendurchtränktes Außenmauerwerk oder Abwasser unterlaufende Estriche.

Kabel- und/oder Rohreinführungen der verschiedenen Versorgungsträger bilden oft die Ursache für Feuchtigkeitsschäden. Die Durchführungssysteme der Hersteller "Doyma" oder "Hauff-Technik" sollten idealerweise eingesetzt werden.


 

Rohrdurchführung mit KMB
Rohrdurchführung, Manschette mit KMB überarbeitet
Rohrdurchführung Curaflex - Mehrsparten
  Rohrdurchführung Curaflex - Mehrsparten


 

Bottom1
blockHeaderEditIcon

Bauwerksabdichtung

Sie finden die Häuser unserer Kunden im gesamten Rhein-Main-Gebiet. Von Bad Homburg über Frankfurt, Darmstadt, Bensheim, Heppenheim bis Mannheim sind wir im Bereich der Bauwerks-Abdichtung für Ihren Neubau genauso wie für Bestandbauten für Sie tätig.

Gerne erhalten wir Ihre Anfrage - senden Sie diese noch heute an: Anfrage Bauwerks-Abdichtung oder nutzen Sie das Kontakt-Formular.

Bottom2
blockHeaderEditIcon

Kompetenz Keller-Abdichtung

Bautechnik Heiner Meyer Abdichtungs-gesellschaft mbH ist für Sie seit über 20 Jahren vornehmlich im Bereich der Abdichtung von Bauwerken und speziell der Keller-Abdichtung tätig.

Unsere vielen Referenzen zufriedener Kunden aus dem Einzugsgebiet Rhein-Main-Neckar und die hohe Qualität unserer Arbeit sprechen für sich.

Bottom3
blockHeaderEditIcon

Qualität für Ihre Bauwerks-Abdichtung

Für Bauwerk-Leistungen erhalten Sie bereits vom Gesetzgeber fünf Jahre ein Gewährleistungsrecht für eventuelle Mängelansprüche. Wir sind aber von unserem Personal und der Qualität unser Arbeiten sowie aufgrund der von uns verwendeten Produkte und Methoden so überzeugt, dass wir sicher sind, dass Sie bei uns keine Mängelansprüche geltend machen müssen.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail